Buchtipps

"Der spannendste Krimi aller Zeiten." Wir fügen dem nichts hinzu. Außer: wir haben ihn (ganz ganz bald wieder) da...
... muss England eben zu mir kommen. Frau Schwarz sagt: in diesen Zeiten fast so gut wie eine Reise ins Land des Brexit.
Frau Ziefle sagt: Lesen. 
Über Jahre ist der Sommer an der Atlantikküste das Schönste, Unbeschwerteste und Leichteste, was die vier Freundinnen Lenica, Marie, Fanny und Elsa miteinander erleben. Sie sind so nah miteinander verbunden wie man nur sein kann, sie teilen in diesen Sehnsuchtswochen alles miteinander. Viele Jahre später treffen sie wieder aufeinander - zufällig…
Vor vielen Jahren gab es einen Mord an einem 10jährigen Kind. Täterin soll ein gleichaltriges Mädchen gewesen sein - und dieses Mädchen ist nun als erwachsene Frau unter anderem Namen in die Kleinstadt zurückgekehrt. So erzählt es jedenfalls es Joanna, die das irgendwo gehört hat, den anderen Müttern.... und setzt damit eine Kette an Ereignissen…
Wenigstens für eine ganz kleine Weile. Diesmal dürfen Sie dem Kleber vom Marketing glauben: "Bezaubernd, spannend und herzzerreißend."
Da wird einer pensioniert und bekommt von den Kollegen einen Jagdschein geschenkt, und eine Frau will tapfer sein und verbunden bleiben mit ihrem Ehemann und fackelt versehentlich bei der Zubereitung seiner Jagdbeute das gemeinsame Haus ab.  Viele Jahrzehnte sind Agneta und Xavier verheiratet, und allmählich kommt unter dem Qualm und dem…
So haben Sie die russische Geschichte noch nie gelesen, noch nie erzählt bekommen. Auf exakt 288 Seiten komponiert Sasha Filipenko sein Stück um Alexander und Tatjana, er Anfang dreißig, sie weit jenseits der neunzig. Was sie nicht mehr weiß oder zu vergessen beginnt, hat er nie gewusst oder nie wissen wollen. Hochmusikalisch, bei Filipenkos…
Ein Tier, das kein Tier ist sondern ein Wesen, das nur aussieht wie ein Hund, aber vor allem jede Lüge erkennen kann - ein kleiner weit unterschätzter Wobbyk, eine riesige Katze und ein Mädchen, das sich als Junge durchschlägt in einem Land, das eigentlich friedlich ist aber mit unerklärlichen Ereignissen zu kämpfen hat: das sind die Zutaten zu…
Während der Vorgängerroman “Auerhaus” verfilmt bald im Kino zu sehen sein wird, erscheint mir schon der Trailer als zu einem Stoff gehörend, den ich so nicht erinnere. War das Auerhaus komisch? Lustig? Mir geblieben ist am eindrücklichsten die Szene, in der der Held das Kinderzimmer vom Frieder findet, eine fensterlose winzige Kammer. Exakt…

Seiten