0

Dezemberpost zum Nikolaus (fast)

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freundinnen und Freunde, 

was ein Monat schon wieder, was eine Woche ... 
Die allermeisten von Ihnen haben wir ja schon nach ihrem Impfstatus fragen müssen, nach 14 Tagen damit sind wir wahre Meisterinnen im Erspähen der relevanten Informationen auf allen Arten von Ausdrucken oder Impfbüchern, wir kennen jetzt alle Apps und sämtliche Versionen von QR-Code-Kärtchen (viele).

2G im Einzelhandel

Vor wenigen Minuten wurde bundesweit flächendeckend 2G im Einzelhandel beschlossen - für uns wird das kein Problem werden, da nach unserer Erfahrung der letzten beiden Wochen nahezu alle Kund*innen unseres Ladens wie jetzt schon gewohnt und ohne jede weitere Einschränkung zu uns kommen können.

Wie Sie ja wissen, haben wir Sie alle nach Ihren Zertifikaten gefragt und keine Stichproben gemacht. Das werden wir weiterhin so handhaben, da nach all Ihren Rückmeldungen klar ist, wie sehr Sie unser strenges und engmaschiges Vorgehen schätzen. Vielen Dank für Ihr großes Verständnis für unsere Entscheidung. Wir wollten für Sie ein sicheres Einkaufserlebnis schaffen, in unserem kleinen Laden können wir daher nur so vorgehen.

Geschenke einpacken

Wir packen sehr gerne Ihre Geschenke ein. In diesem Jahr bitten wir Sie aber um ganz viel Geduld dabei, rechnen Sie damit, dass wir Sie bei größeren Mengen bitten, zu einem späteren Zeitpunkt die dann eingepackten Bücher abzuholen. Wir versuchen, die Warteschlange im Kassenbereich möglichst  kurz zu halten.
Sie helfen uns ebenfalls sehr, wenn Sie schon bei der Bestellung angeben, ob wir Ihnen die Bücher weihnachtlich einpacken sollen oder nicht. 

Innovation!

Sie alle kennen ja das Buchjournal, das wir Ihnen regelmäßig mitgeben. Die aktuelle Ausgabe bekommen Sie nun auch digital von uns, versehen mit einem Zaubertrick: Sie können im Heft digital blättern und mit nur 1 Klick können Sie die Bücher direkt bei uns im shop bestellen. Achten Sie auf den kleinen roten Pfeil, der über jeder Buchbesprechung in der Nähe des Covers erscheint. 
Wir sind hingerissen.
Auf diese Weise bekommen Sie die gewohnte Buchjournalqualität und ich muss mir nicht die Nächte um die Ohren schlagen um Ihnen vollverlinkte Buchtipps zu basteln. 
Voila: Unser Buchladen - Buchjournal digital

Vollverlinkte Buchtipps

Ganz ohne geht es natürlich nicht, daher schicken wir Ihnen doch noch Tipps mit, und zwar Kinder- und Jugendbücher:

Am Ende sterben wir sowieso - Adam Silvera 
Ein berührendes und tiefgründiges Jugendbuch, poetisch und traurig, beflügelnd und weise. 
Im kommenden Jahr folgt ein weiterer Band, wir empfehlen Ihnen diese Geschichte ab etwa 14 Jahren.

Crave - Tracy Wolff 
empfohlen von Pia Ziefle, die Vampirromane wahrlich nicht leiden kann und froh war, dass dies keiner ist. Oder doch? In der eisigsten Gegend der Erde gibt es ein Internat voller dunkler Gestalten, und Grace, deren Onkel diese Schule mitten in Alaska leitet, wird mit Dingen konfrontiert, von denen sie keinen blassen Schimmer hatte. Soweit, so erwartbar - aber dann! Ein plottwist jagt den anderen und am Ende haben wir den schlimmsten Cliffhanger aller Zeiten. Ein Glück folgt Band 2 demnächst! Ab 14

Die Legende von Frostherz - Jamie Littler
Auch hier ein eisiges Dorf mitten im Schnee, ein Junge mit seltsamen, extrem nützlichen aber leider geächteten Fähigkeiten, ein Reisegefährte wider Willen und eine so kurzweilige gute Sprache, dass sich das sehr dicke Buch sehr gut für sehr junge Leser*innen eignet. Wärmste Empfehlung ab 9 Jahren etwa.

Fonk 1 Geheimagent aus dem All - Tobias Goldfarb
Nur zu dumm, dass die Menschen in Deutschland keine Ahnung haben, dass sie a) in Australien leben und b) natürlich Koalas sind (was denn auch sonst).
Man muss ihn lieben, diesen Fonk, der auf seinem ersten Einsatz herausfinden soll, ob die Erde bereit ist, der ILSE beizutreten, der Internationalen Liga Sanftmütiger Existenzen. Auf dieser Mission landet er a) in Deutschland und b) unter tatsächlich sehr liebenswerten Kindern.
a) laut vorlesen, laut lachen oder b) dem Kind abends heimlich stehlen und leise lachen. Fonkige Empfehlung ab 5 (zum Vorlesen) und ab älter zum Selberlesen. 

Das Neinhorn und die Schlangeweile - Marc-Uwe Kling
Vor diesem Mann ist kein Tier sicher, und alle Kinder kennen das Neinhorn. Nein? Waas?? Doch! (Insider wissen, was ich meine....).
Hier Band 2, wahrscheinlich ebenso schnell ans Herz gewachsen wie Vanilleeis in der Sonne schmilzt. Toller Vergleich, oder nicht?
Sichern Sie sich Ihr Exemplar und retten Sie die Weihnachtsstimmung zuhause. 

Das Pferd ist ein Hund - Tamara Bach
Wahrscheinlich das schönste Kinderbuch, das den Lockdown behandelt ohne ihn je zu erwähnen. Auch ganz ohne Viren, ohne Pandemie. Es ist kalt und es schneit und hört nicht mehr auf, und deswegen dürfen die Leute nicht raus und die Kinder nicht zur Schule und die alten Menschen müssen besonders beschützt werden. Dies ist das Setting, erzählt aus der Sicht der älteren Schwester. Die kleine Schwester leidet sehr unter Veränderungen, und so denkt sie sich einen unsichtbaren Hund aus, der "das Pferd" heißt. Wunderbarer Stil wie immer bei Tamara Bach, wunderbare Beobachtungen, und ein ganz ganz wunderschöner Beitrag zur Verarbeitung all dieser Wochen und Monate ohne ein einziges bekanntes Schlagwort aus den Nachrichten. Große Empfehlung etwa ab 9. 

Nun wünschen wir Ihnen ein wunderschönes zweites Adventswochenende, denken Sie an Nikolaus am Montag,
und vor allem: lassen Sie es sich gutgehen und schaffen Sie so viele schöne Inseln im Alltag wie nur möglich, und wenn es nur ist, für 3 Minuten den Schneeflocken draußen zuzuschauen. Oder den Eichhörnchen am Kreisverkehr bei uns, wie sie über die Zebrastreifen flitzen und alle Autofahrer*innen brav anhalten.

Ganz herzliche Grüße

Pia Ziefle und das gesamte (richtig große tolle) Buchladenteam